Landkreis Friesland

Zurück zur Vollversion
Bildinfo Frühling in Jever, im Hintergrund das Schloss (c) Wolfgang Trumpf
Suche Impressum Datenschutz Menü Navigation Kontakt

Friesland Telefon04461 919-0 Telefax04461 919-8880 AdresseFriesland
Lindenallee 1
26441 Jever

Suche
´
Inhaltsbereich der Seite

Jugendpflege / Jugendarbeit

Allgemeine Informationen

Informationen zur Jugendarbeit

Die Jugendarbeit ist ein eigenständiger Teil der Jugendhilfe. Sie soll Kindern und Jugendlichen ihre Mitverantwortung in der Gesellschaft verdeutlichen, sie zu mehr Selbstbestimmung befähigen und ihnen soziales Engagement näher bringen. In Friesland wird die Jugendarbeit im Zusammenwirken der Jugendzentren der Städte und Gemeinden, Vereinen und Verbänden, den Jugendringen (Zusammenschluss von Aktiven auf Kommunal- und Kreisebene), Einrichtungen und Institutionen, der Kreisjugendpflege und vielen weiteren organisiert und umgesetzt.

Informationen zum erzieherischen Jugendschutz

Der erzieherische Kinder- und Jugendschutz ist ein fester Bestandteil der Jugendarbeit.  Ziel ist hierbei die Heranwachsenden über Risiken und Gefahren in ihrer Lebenswelt aufzuklären. Die Kinder und Jugendlichen sollen lernen, schädliche Einflüsse selber zu erkennen, diese dann zu vermeiden und sich und andere vor negativen Folgen zu schützen. Diese Form des Kinder- und Jugendschutzes findet also nicht auf der Ebene von Verbotsregelungen statt.

Außerdem soll er auch die Eltern/Erziehungsberechtigten besser befähigen, Kinder und Jugendliche vor gefährdenden Einflüssen zu schützen (§14 SGB VIII). Die  Umsetzung erfolgt somit in erster Linie durch pädagogisches Wirken.

Dieser Leistungsbereich der Jugendarbeit wird in Friesland durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Polizei, Ordnungsbehörden, Schulen, der Jugendpflege und dem Jugendamt zielführend umgesetzt.

Informationen zum gesetzlichen Kinder- und Jugendschutz

Der Bereich des gesetzlichen Kinder- und Jugendschutzes regelt im Wesentlichen, was als jugendbeeinträchtigend, als jugendgefährdend und als schwer jugendgefährdend anzusehen ist. Dadurch schützt er Kinder und Jugendliche vor möglichen Gefahren, Beeinträchtigungen und vor eventuellen Schäden.

Gerichtet ist das Jugendschutzgesetz hauptsächlich an Erwachsene, z.B. in ihrer Funktion als Gewerbetreibende oder Diskothekeninhaber.

Das Jugendschutzgesetzt hält Antworten z.B. für folgende Fragen vor:

  • Ab welchem Alter darf ich rauchen?
  • Wie lange darf ich in Diskotheken oder auf einer (Tanz-)Veranstaltung sein?
  • Ab welchem Alter darf ich Bier, Wein oder Schnaps kaufen?
An wen muss ich mich wenden?

Frau Herzog  (Kreisjugendpflegerin)

Tel.: 04461/ 919- 1222

       Email:  a.herzog@friesland.de

Aufgaben:

  • Teilnahme an öffentlichen und politischen Gremien
  • Ansprechpartner für Jugendpfleger/-innen
  • Organisation der Fortbildungsangebote für die Jugendpfleger/-innen
  • Ansprechpartner für Kreis-, Gemeinde- und Stadtjugendringe
  • Beratung des Kreisjugendparlaments
  • Gesetzlicher und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz
  • Grundlehrgänge und Fortbildungen für Jugendleiter/-innen
  • Beantragung Jugendleiter-Card (Juleica)
  • Zuschussgewährung im Rahmen der Jugendförderung für die Städte/Gemeinden
Welche Unterlagen werden benötigt?

Über die eventuell notwendigen Unterlagen informiert Sie der zuständige Ansprechpartner.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen keine Fristen beachtet werden.

Rechtsgrundlage
Was sollte ich sonst noch wissen?

Hier geht´s direkt zu den Jugendzentren:

  • Jugendhaus Jever

http://www.juz-jever.de

  • Jugendhäuser Wangerland

http://www.wangerland.org/seite/310316/jugendpflege.html

  • Pferdestall- Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien

http://www.juz-schortens.de

  • Steps- Jugendtreff Zetel

http://www.zetel.de/portal/seiten/jugendtreff-steps-909000022-20930.html

  • Jugendzentrum Sande

http://www.jugendzentrum-sande.de/

  • Jugendzentrum Bockhorn

http://www.bockhorn.de/freizeit-touristik/jugendzentrum

  • Jugendzentrum Alte Weberei Varel

http://www.varel.de/weberei

  • Jugendtreff Wangerooge

Frau Sabine Eims 04469/99- 144

Weitere Informationen erhalten Sie auf folgenden Seiten:

  • Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

http://www.soziales.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=44&article_id=284&_psmand=2

  • Nds. Ministerium für Soziales Gesundheit und Gleichstellung

http://www.ms.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=5052&article_id=14295&_psmand=17

  • Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen

http://www.jugendschutz-niedersachsen.de/

« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Wetter

leicht bewölkt
14 °CNiederschlag0 MM Wind Südwind
15 KM/H

Weitere Informationen

Infospaltenblock auf- und zuklappenAnsprechpartner