Landkreis Friesland

Zurück zur Vollversion
Bildinfo Friesland - Heimat oder sehenswerter Zwischenstopp für tausende Wasser- und Küstenvögel, hier bei Schillighafen in der Gemeinde Wangerland. (c) Axel Bürgener
Suche Impressum Datenschutz Menü Navigation Kontakt

Friesland Telefon04461 919-0 Telefax04461 919-8880 AdresseFriesland
Lindenallee 1
26441 Jever

Suche
´
Inhaltsbereich der Seite

Kfz: Hauptuntersuchung (HU/TÜV)

Allgemeine Informationen

Um zu gewährleisten, dass sich Ihr Fahrzeug gemäß der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) in einem verkehrssicheren Zustand befindet, muss es in regelmäßigen Abständen einer Hauptuntersuchung (HU) unterzogen werden.

Seit dem 1. Januar 2010 gibt es keine eigenständige Abgasuntersuchung (AU) mehr. Sie wurde als eigenständiger Teil in die HU integriert. Damit entfallen seit dem 1. Januar 2010 auch die AU-Plaketten, es gibt nur noch die HU-Plaketten.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei den Prüfstellen und den Fachwerkstätten/Autohäusern. Im Regelfall kommt in diese Firmen in unterschiedlichen Abständen eine sachverständige Person, welche die Prüfung vor Ort durchführt.

Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Prüforten, erhalten Sie auf den folgenden Internetseiten:

Welche Fristen muss ich beachten?

Der Gesetzgeber schreibt für die Hauptuntersuchung (HU) folgende Fristen vor:

Fahrzeugart

Monate bis zur nächsten HU nach erfolgter 1. HU

Monate bis zur ersten HU nach Erstzulassung

PKW

24

36

Kraftrad, einschließlich Leichtkraftrad

24

24

Anhänger, zulässiges Gesamtgewicht bis 0,75 t

24

36

Anhänger, zulässiges Gesamtgewicht von 0,75 t bis 3,5 t

24

24

Wohnanhänger/Wohnmobile unter 3,5 t

24

36

LKW,
zulässiges Gesamtgewicht unter 3,5 t

24

24

Wohnmobile und LKW,
zulässiges Gesamtgewicht 3,5 bis 7,5 t

bis 6 Jahre: 24
älter als 6 Jahre: 12

24

Wohnmobile und LKW,
zulässiges Gesamtgewicht über 7,5 t

12

12

Was sollte ich noch wissen?

Hinweis zur Vorlage des HU-Prüfberichts bei Kfz-Zulassung oder Umschreibung:

Der Halter hat den HU-Prüfbericht bis zur nächsten HU aufzubewahren (§ 29 Abs.10 StVZO) und muss ihn der zuständigen Zulassungsbehörde aushändigen, falls diese nicht darauf verzichtet.
Wenn die Fälligkeit der HU aus einem anderen amtlichen Dokument (wie z.B. dem HU-Stempel in der ZB I) zweifelsfrei ersichtlich ist, verzichtet die  Zulassungsbehörde Friesland im Rahmen einer Zulassung/Umschreibung i.d.R. auf die Vorlage des Prüfberichts.
Tipp: 
Damit die Bearbeitung nicht  wegen evtl. Unklarheiten (z.B. unleserlicher HU-Stempel in der ZB I) möglicherweise scheitert, empfehlen wir jedoch, das Original-Prüfgutachten immer zur Zulassung mitzubringen.
Nicht erforderlich ist die Vorlage bei Neufahrzeugen oder Fahrzeugen, die seit der Erstzulassung noch nicht HU-fällig waren; z.B. PKW, die jünger als 3 Jahre sind

« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Wetter

Bewölkt
8 °CNiederschlag0 MM Wind Süd-West-Wind
28 KM/H

Weitere Informationen

Infospaltenblock auf- und zuklappenAnsprechpartner