Landkreis Friesland

Zurück zur Vollversion
Bildinfo Friesische Wehrkirchen wie hier in Schortens prägen unsere Landschaft und zeugen von reicher und bewegter Geschichte. (c) Friesland Touristik Gemeinschaft
Suche Impressum Datenschutz Menü Navigation Kontakt

Friesland Telefon04461 919-0 Telefax04461 919-8880 AdresseFriesland
Lindenallee 1
26441 Jever

Suche
´
Inhaltsbereich der Seite

Saisonkennzeichen

Allgemeine Informationen

Saisonkennzeichen
Die Verwendung eines Saisonkennzeichens ist für Fahrzeuge sinnvoll, die nur zu bestimmten, immer wiederkehrenden Jahreszeiten benutzt werden. Dadurch kann man sich das saisonabhängige An- und Abmelden ersparen. Saisonkennzeichen werden deshalb häufig für Motorräder, Wohnmobile, Wohnwagen, Cabrios oder auch für Oldtimer verwendet, sind aber für alle Fahrzeugarten möglich.

Den Betriebszeitraum (also in welchen Monaten Sie das Fahrzeug in jedem Jahr benutzen wollen) legen Sie bei der Zulassung des Fahrzeugs einmalig fest. Er muss mindestens zwei und darf maximal elf Monate betragen. Der Betriebszeitraum (z.B. 04-10 für den Zeitraum von April bis Oktober) wird auf dem Kennzeichenschild mit eingeprägt.

Außerhalb dieses Betriebszeitraums darf das Fahrzeug nicht in Betrieb genommen und nicht auf öffentlichen Straßen abgestellt werden (also nur auf privaten Grundstücken / Garage).

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Kfz-Zulassungsbehörde, in deren Bezirk Sie Ihren Hauptwohnsitz haben. Bei juristischen Personen ist es der Sitz der Hauptniederlassung oder der Sitz der Zweigniederlassung.

Haben Sie Ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Friesland, können Sie sich an die Zulassungsselle Jever oder an die Außenstelle der Zulassungsstelle in Varel wenden. Weitere Infos finden Sie hier...

Welche Unterlagen werden benötigt?


A) Saisonkennzeichen beantragen im Zuge einer Zulassung/Umschreibung:
Für die Umschreibung / Zulassung eines Fahrzeuges benötigen Sie die unten aufgeführten Unterlagen, die sie auch bei einer üblichen Zulassung/Umschreibung benötigen. Zusätzlich müssen Sie daran denken, den gewünschten Saisonzeitraum auch bei der Versicherung hinterlegen zu lassen, damit bei der Zulassung die eVB auch verwendet werden kann.

Für weitere Infos und Hinweise klicken Sie bitte auf die entsprechende Zeile

 
 
 
 
 
 
 
 

B) Saisonkennzeichen beantragen, wenn das Fahrzeug im Zulassungsbezirk Friesland bereits auf Ihren Namen zugelassen ist oder Sie möchten den Saisonzeitraum ändern:

benötige Unterlagen:

  • Antrag auf Änderung der Kennzeichenart
  • neue Versicherungsbestätigung (eVB), in der der gewünschte Saisonzeitraum hinterlegt ist   (-->Tipps zur eVB)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I  (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • die aktuellen Kennzeichen
    die bisherigen Kennzeichen werden entstempelt und es werden Ihnen neue Kennzeichen (mit dem Saisonzeitraum) zugeteilt. Ob Sie dabei Ihre bisherige Erkennungsnummer behalten können, hängt davon ab, wie viele Stellen auf Ihrem jetzigen Kennzeichen vorhanden sind.
    Eine gleichzeitige Änderung Ihrer Erkennungsnummer ist nur dann zwingend erforderlich, wenn Ihr Kennzeichen bereits 8 Stellen insgesamt enthält
    (wie z.B. FRI XX 111). In diesem Fall ist bereits die höchstzulässige Anzahl von 8 Zeichen auf dem Kennzeichen ausgeschöpft, so dass eine neue, um mind.eine Stelle kürzere Erkennungsnummer notwendig ist. Die Berücksichtigung eines Wunschkennzeichen ist dabei natürlich möglich. Achten Sie deshalb bei einer evtl. Reservierung darauf, dass das neue Wunschkennzeichen höchsten insgesamt 7 Stellen haben darf (wie FRI XX 11, FRI X 111).

Zum Ausdrucken können Sie auch unsere Checkliste nutzen.

Welche Gebühren fallen an?

Je nach Geschäftsfall können die Gebühren unterschiedlich hoch sein. Generelle Informationen zu Gebühren finden Sie hier...

Was sollte ich noch wissen?

Saisonkennzeichen behalten ihre Gültigkeit, bis das Fahrzeug außer Betrieb gesetzt wird durch Entstemplung der Kennzeichen und Vermerk im Fahrzeugschein. Wenn Sie Ihr Fahrzeug mit einem Saisonkennzeichen verkaufen, beachten Sie, dass -auch wenn das Saisonkennzeichen sich zum Zeitpunkt des Verkaufs gerade außerhalb des Betriebszeitraumes befindet- immer noch für Sie als "zugelassen" eingetragen ist.
Tipp: Veinbaren Sie im Kaufvertrag eine sofortige Ummeldung oder setzen Sie das Fahrzeug vor dem Verkauf außer Betrieb.

Die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) liegt bei der Bank? Hier lesen Sie weitere Infos...


Ansprechpartner/in
Fachbereich Straßenverkehr - ZulassungsstelleStandort anzeigen
Am Bullhamm 13
26441 Jever
Telefon: 04461 919-8787
Telefax: 04461 919-8325
E-Mail: Homepage: htt­ps://ww­w.fries­lan­d.­de/­zu­las­sungs­stelle
Die Außenstelle der Zulassungsstelle in Varel erreichen Sie unter: 04451/953-400
« zurück