Landkreis Friesland

Zurück zur Vollversion
Bildinfo Nicht nur im Süden unseres Landkreises wie hier in den Gemeinden Zetel und Bockhorn finden Sie ausgedehnte Wälder zum Erholen, Durchatmen und Genießen. (c) Friesland Touristik Gemeinschaft
Suche Impressum Datenschutz Menü Navigation Kontakt

Friesland Telefon04461 919-0 Telefax04461 919-8880 AdresseFriesland
Lindenallee 1
26441 Jever

Suche
´
Inhaltsbereich der Seite

Versicherungswechsel (Kfz-Haftpflicht)

Allgemeine Informationen

Wenn Sie die Kfz-Haftpflichtversicherung Ihres Fahrzeuges zum Jahresende wechseln möchten, müssen Sie

  • Ihre bisherige Versicherung unter Einhaltung der vertraglichen Kündigungsfrist schriftlich kündigen
    und
  • rechtzeitig eine neue Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen. Die neue Versicherungsgesellschaft muss diesen Wechsel der Kfz-Zulassungsbehörde elektronisch übermitteln.

Stichtag für Kündigungen der Kfz-Haftpflichtversicherung ist i.d.R. der 30.11. des laufenden Jahres. Beachten Sie dazu die Kündigungsfristen, die sich aus Ihrem Vertrag ergeben. Kündigungen/ Versicherungswechsel zu einem anderen Datum im Laufe des Jahres können nur in Einzelfällen vorgenommen werden (z.B. bei Kündigung des Versicherungsvertrages durch die Versicherung selbst).

Haben sie Ihren Versicherungsvertrag gekündigt, kann Ihre bisherige Versicherung die Aufhebung / Kündigung ihres bisherigen Versicherungsschutzes gegenüber der Kfz-Zulassungsbehörde anzeigen. Liegt zu diesem Zeitpunkt bei der Zulassungsbehörde noch keine neue Folgeversicherung vor, müssen Sie mit einer schriftlichen Aufforderung der Kfz-Zulassungsbehörde zur Vorlage eines Nachweises über eine neue Kfz-Haftpflichtversicherung rechnen. Dieses Verfahren kann bis zur Außerbetriebsetzung des Fahrzeuges führen und ist kostenpflichtig.

Wenn Sie Ihre bisherige Versicherung fristgerecht gekündigt haben, empfehlen wir deshalb dringend, sich umgehend um den Abschluss einer neuen Versicherung für Ihr Fahrzeug kümmern.

Bitte setzen Sie sich deswegen mit Ihrer neuen Versicherung in Verbindung. Die Vorlage einer eVB-Nummer durch Sie selbst (wie bei Kfz-Zulassungen üblich) ist in diesem Versicherungswechselverfahren nicht vorgesehen. Der Wechsel kann nur vorgenommen werden, indem der neue Versicherer der Zulassungsbehörde direkt eine neue Versicherungsbestätigung auf elektronischem Wege übermittelt (eVB-Übermittlungsverfahren, eVB-Ü).

Bitte legen Sie bei der Versicherung bei Abschluss oder Änderung einer Kfz-Versicherung immer die Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein) vor, damit die richtigen Daten erfasst werden können.

Schon bei geringfügigen Abweichungen der Datensätze kann der elektronische Versicherungswechsel nicht erfolgen.

Der neue Versicherungsschutz besteht erst, wenn die elektronische Übermittlung durch Ihre Versicherung erfolgreich bei der Zulassungsbehörde verarbeitet werden konnte.

Rechtsgrundlage

§ 23 Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) i.B. m § 3FZV

« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Wetter

Bewölkt
21 °CNiederschlag0 MM Wind Westwind
24 KM/H

Weitere Informationen

Infospaltenblock auf- und zuklappenAnsprechpartner